Blog

Thoughts, reflections and notes directly from Amadeus Paulussen's heart and mind.

Some articles are written in English, others in German.

RSS feed available.

#govegan

Portionieren 4

Etwas anderes, was mich im Kern ausmacht, ist meine Überzeugung, dass Spielen und Lernen sehr nahe beieinander liegen.
2013-09-08 (amadeus)

Portionieren 3

Dieses "Glücklich, wenn alle es sind." spiegelt für mich auf eine sehr abstrakte und ebenso treffliche Weise heute all das wieder, was mich schon immer antrieb.
2013-09-06 (amadeus)

Portionieren 2

Manchmal mehr, manchmal weniger, aber in mir immer präsent, hatte ich das Gefühl, mit meiner Fühl- und Sichtweise anderen einen Nutzen stiften zu können.
2013-09-04 (amadeus)

Vereinheitlichen

"Die Quantenphysik ist mit der Superstringtheorie, der umfassendsten und erfolgreichsten Theorie in der Geschichte der Wissenschaft, Einsteins Ziel der Formulierung einer Weltformel sehr nahe gekommen."
2013-09-03 (unknown)

Erblinden

Liebe macht blind, sagt man. Ich würde eher sagen, Liebe macht resistent. Resistent gegen Gründe, nicht zu lieben. Dies, sofern es sich um "wahre Liebe" handelt.
2013-09-01 (amadeus)

Loslösen

Was braucht man alles, um zu (über)leben? Die Menschen bevormunden sich selbst. Ärzte, Medikamente, Gurus, Hygieneprodukte, Ernährung aus dem Supermarkt, Spezialisten aller Art, Meinungen Dritter, Bildung, Geld – die Liste ist lang.
2013-09-01 (amadeus)

Bleiben

In sich stetig verkürzenden Intervallen spüre ich, wie wichtig die Arbeit an der Aufrechterhaltung meines eigenen Glücks ist.
2013-08-17 (amadeus)
Schlafen

Schlafen

Schlafen
2013-05-09 (unknown)

Integrieren

Ich erachte das "Erschaffen" als etwas vom Grossartigsten überhaupt und möchte als Nutzer und Unterstützer unbedingt ein Teil von so vielem sein.
2013-04-02 (amadeus)

Anerkennen

Es geht also darum, das "Gute" zu stärken. … Gerade im Kontext mit einer Mission wie "Vieles ist. Aber nicht wichtig."
2013-03-29 (amadeus)

Bremsen

Freud und Leid sind sich für mich insofern nahe, als dass sich die beiden gegenseitig Kraft geben können.
2013-02-19 (amadeus)

Entgegnen

Ungeachtet unserer "Aufgabe", unseres "Zwecks" oder unseres allgemeinen Entwicklungspotentials als Wesen, möchte ich die geltenden, universellen Naturgesetze nicht akzeptieren. Ich will sie ersetzen.
2013-01-26 (amadeus)
Schenken

Schenken

Schenken
2013-01-06 (unknown)
Thronen

Thronen

Thronen
2013-01-04 (unknown)

Suchen

Irgendwie war mir schon immer klar, dass in diesen magischen, schwerelosen Momenten, alles steckt, was wichtig ist.
2012-12-13 (amadeus)

Portionieren 1

Schon als kleines Kind empfand ich mich und meine Gefühle als konträr zu vielem, was ich in meiner Umgebung, dem Kindergarten, der Schule, bei Freunden und später in fast allem, was mich interessierte, fand.
2012-12-09 (amadeus)
Positivieren

Positivieren

Positivieren
2012-12-08 (unknown)
Verknüpfen

Verknüpfen

Verknüpfen
2012-12-02 (unknown)

Wühlen

Geistig in der Gegenwart zu verweilen scheint aufwändiger, als im Gestern oder Morgen zu wühlen.
2012-09-26 (amadeus)
Thronen

Thronen

Thronen
2012-09-26 (unknown)
Suchen

Suchen

Suchen
2012-08-12 (unknown)

Wanken

Jeden Tag aufs Neue horche ich meinem Gehirn, wie es aus den hunderten von E-Mails, Chats, Konversationen und Telefonaten all das destilliert, was ich "zu tun habe".
2012-06-10 (amadeus)

Kämpfen

Manchmal, wenn Situationen sich selbständig machen und unmerklich euphorisch werden, realisiere ich, dass die bewusste Wahrnehmung zu den Qualitäten, aus welchen ich mich konstruiert fühle, schwammig wird.
2012-06-10 (amadeus)

Wiederholen

Mein Bewusstsein ist wie ein Laserfächer, der meine Umgebung im Dauermodus mit tausenden Sensoren auf Befindlichkeiten abtastet.
2012-06-03 (amadeus)