Blog

Thoughts, reflections and notes directly from Amadeus Paulussen's heart and mind.

Some articles are written in English, others in German.

RSS feed available.

#govegan

Sein

Woran mag es liegen, dass ich die stärksten Grössen in mir als konträr empfinde?
2011-03-12 (amadeus)

Freuen

Visionen einer Welt, in der ich im Einklang mit der Natur existiere, in welcher Unabhängigkeit von virtuellen Gebilden wie Geld oder Erfolg Realität ist.
2011-03-12 (amadeus)

Verkomplizieren

Der Ursache bewusst, stelle ich fest, dass mein Bedürfnis nach 100%, sei dies nun in Konsequenz oder Perfektion, wächst auf der einen Seite, mein Desinteresse an Komplexität auf der anderen Seite jedoch ebenso stark zunimmt.
2011-03-06 (amadeus)

Leiden

Es tut mir Leid, Tier, denn sie mögen Dich so sehr, sie wollen alles von Dir und am liebsten noch mehr.
2011-02-19 (thomas)
Leben

Leben

Leben
2011-02-12 (unknown)
Jawohl

Jawohl

Jawohl
2010-11-14 (unknown)
Staunen

Staunen

Staunen
2010-11-12 (unknown)
Finden

Finden

Finden
2010-10-24 (unknown)

Gruppieren

Gefühle manifestieren sich unterhalb Erlebnissen zu Subgruppen, wenn ich beispielsweise eine Tonabfolge als Geruch oder Bild identifiziere oder Formen in mir zu Melodien mutieren.
2010-10-24 (amadeus)
Jawohl

Jawohl

Jawohl
2010-08-07 (unknown)
Jawohl

Jawohl

Jawohl
2010-08-07 (unknown)

Überoptimieren

In regelmässigen Abständen stelle ich verdutzt fest, dass Dinge sich in meinem Kopf zum Vorhinein merklich reichhaltiger abbilden, als sie sich dann letztendlich manifestieren.
2010-06-13 (amadeus)
Jawohl

Jawohl

Jawohl
2010-06-13 (unknown)

Haben

Ich habe Angst vor dem Leben. Nicht vor meinem eigenen, oder den Herausforderungen dessen. Vielmehr vor allem, was lebt. Menschen, Tiere, Pflanzen. Ich habe Angst, etwas zu verletzen, etwas falsch zu machen.
2010-05-30 (amadeus)
Jawohl

Jawohl

Jawohl
2010-05-29 (unknown)
Berühren

Berühren

Berühren
2010-05-14 (unknown)

Wissen

"Schweres" Wissen, solches mit allgemein zugesprochener Relevanz, scheint mich oft zu langweilen
2010-02-26 (amadeus)

Aufsetzen

Aufsetzen
2010-02-07 (unknown)

Überlaufen

Man braucht Vertrauen. Vertrauen in sich selber und in das, was man fühlt und sich wünscht. Darauf aufbauend ist dann eigentlich alles machbar.
2010-02-07 (amadeus)
Wachen

Wachen

Wachen
2010-01-17 (unknown)
Jawohl

Jawohl

Jawohl
2010-01-13 (unknown)

Aussprechen

Die Angst kommt ununterbrochen aus dem Dunkeln gekrochen. So lange sie da ist, bleiben wahre Gefühle unausgesprochen.
2009-12-30 (tone)

Anhalten

Bin ich, was ich tue? Oder bin ich das genau so, wenn ich gar nichts tue, anhalte?
2009-12-30 (amadeus)
Fahren

Fahren

Fahren
2009-12-28 (amadeus)